Kursportal Lübeck

Heute finden Sie 4.622 Kurse von 98 Anbietern
Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher!

Corona-Pandemie-Update: Ab sofort dürfen Präsenzkurse in allen Bildungseinrichtungen des Landes wieder stattfinden.
Wann und wie die Kurse wieder starten, erfragen Sie bitte beim jeweiligen Anbieter.


Wir kennzeichnen Angebote, die online stattfinden.

Nutzen Sie dazu im Filter (Gitter-Symbol) den Button "E-Learning".

Kurssuche

Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. Englisch, A2,…

Kursportal
Lübeck

« Zurück

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Abschluss: Fachweiterbildung Operationsdienst

UKSH Akademie gemeinnützige GmbH, Schlossplatz 1, 24103 Kiel

Inhalt

Die Fachweiterbildung „Operationsdienst“ basiert auf der „Landesverordnung über die Weiterbildung und Prüfung von Pflegefachkräften für die Funktionsdienste Operationsdienst und Endoskopie“ (WBFOuEVO) und richtet sich an Gesundheits- und Krankenpflegekräfte und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegekräfte.

Die berufsbegleitende Weiterbildung umfasst 800 Stunden theoretischen Unterricht (Präsenz- und Selbstlernphasen sowie E-Learning) und die praktische Weiterbildung umfasst mindestens 1500 Stunden berufspraktische Einsätze im OP. Die Einsätze werden durch Mentoren und Praxisbesuche von Lehrenden der Weiterbildungsstätte unterstützt.

Theoretische Weiterbildung
Die theoretische Weiterbildung umfasst 800 theoretische und praktische Stunden Unterricht (Präsenzphasen und Selbstlernphasen, E-Learning), die in 13 Module aufgeteilt sind.
Während der Weiterbildungsmaßnahme haben die Teilnehmer/-innen Leistungsnachweise (schriftliche und mündliche Testate, Referate, Hausarbeiten) zu erbringen.

Alle Module sind in sich geschlossene Themenkomplexe und können auch einzeln als Fortbildung gebucht werden. Die Teilnahme an den Einzelmodulen als Fortbildung ist für alle Berufsgruppen im OP möglich ( Pflegekräfte, OTA, MFA, ATA). Jedes Modul schließt mit einem Leistungsnachweis und einem Zertifikat der UKSH Akademie ab.

Modulthemen
Grundmodul 1: Gemeinsam unterwegs - erfolgreiche Interaktion zwischen verschiedenen Berufsgruppen im OP - Anmeldung hier

Grundmodul 2: Patienten im OP umfassend begleiten und versorgen - Anmeldung hier

Grundmodul 3: Sicherheit für Patienten und Personal im OP - Anmeldung hier

Grundmodul 4: Akut- und Grenzsituationen bewältigen - Anmeldung hier

Fachmodul I: Ambulantes Operieren im Krankenhaus als Erfolgsmodell - Anmeldung hier

Fachmodul II: Moderne MIC Techniken - Die veränderte Rolle des OP-Personals erfolgreich umsetzen. - Anmeldung hier

Fachmodul III: Der Hybrid-OP - die gebündelte Kraft der Zukunft. - Anmeldung hier

Fachmodul IV: Neues aus der OP Werkstatt: " Hämmern, Bohren und Sägen" - Medizinische Grundlagen aus Traumatologie. Orthopädieund plastischer Chirurgie - Anmeldung hier

Fachmodul V: Alles Kopfsache - Medizinische Grundlagen aus den Bereichen HNO, ZMK und Neurochirurgie - Anmeldung hier

Fachmodul VI: Aus dem Bauch heraus - Medizinische Grundlagen der Viszeralchirurgie - Anmeldung hier

Fachmodul VII: (Reine) Frauen- und Männersache - Medizinische Grundlagen der Gynäkologie und Urologie - Anmeldung hier

Fachmodul VIII: Herzensangelegenheiten - Medizinische Grundlagen der Herz- Gefäß- und Thoraxchirurgie - Anmeldung hier

Komplementär - Modul: Das Ganze ist immer mehr als die Summe seiner Teile - Rahmenbedingungen im Krankenhaus verstehen und in ihrem Kontext handeln - Anmeldung hier

Unterrichtsinhalte

  • Fachkrankenpflege
  • Spezielle Fachkunde
  • Medizinische Grundlagen
  • Hygiene
  • Rechtliche, organisatorische und betriebswirtschaftliche Aspekte
  • Sozialwissenschaftliche Grundlagen
  • Praktische Weiterbildung

Während der praktischen Weiterbildung sollte der Teilnehmer mindestens einen Einsatz außerhalb seiner/ihrer Stammklinik haben. Dies kann im Austausch mit anderen Weiterbildungsteilnehmern erfolgen. Die Einsatzplanung und die Koordination der Einsätze kann durch die UKSH Akademie unterstützt werden.

Die praktische Weiterbildung erfolgt unter der Anleitung von Mentoren in den Op-Abteilungen und umfasst mindestens 1500 Stunden in den Einsatzgebieten der Allgemeinchirurgie, zwei weiteren hauptamtlich geführten operativen Abteilungen sowie die Instrumentation von endoskopischen Eingriffen. Von den o.g. Stunden sind mindestens 180 Stunden in einer weiteren Abteilung, die die Weiterbildungsstätte festlegt, zu absolvieren.

Die praktischen Einsätze werden am Ende eines Einsatzes vom jeweiligen Mentor und/oder Einarbeitungspartner beurteilt.

Abschluss
Fachkrankenschwester/-pfleger - Operations-/Endoskopiedienst i
Fachkrankenschwester/-pfleger - Operationsdienst i
Unterrichtsart
Corona-Pandemie-Update: Ab sofort dürfen Präsenzkurse in allen Bildungseinrichtungen des Landes wieder stattfinden. Wann und wie die Kurse wieder starten, erfragen Sie bitte beim jeweiligen Anbieter.Präsenzunterricht i
Blended Learning i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan keine Zeit und kein Ort bekannt.

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher!

Corona-Pandemie-Update: Ab sofort dürfen Präsenzkurse in allen Bildungseinrichtungen des Landes wieder stattfinden.
Wann und wie die Kurse wieder starten, erfragen Sie bitte beim jeweiligen Anbieter.


Angebote, die zur Zeit online durchgeführt werden, finden Sie über den E-Learning-Button

Die Angaben beruhen auf den Angaben der Anbieter!



^