Kursportal Lübeck

Heute finden Sie 4.618 Kurse von 98 Anbietern
Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher!

Corona-Pandemie-Update: Ab sofort dürfen Präsenzkurse in allen Bildungseinrichtungen des Landes wieder stattfinden.
Wann und wie die Kurse wieder starten, erfragen Sie bitte beim jeweiligen Anbieter.


Wir kennzeichnen Angebote, die online stattfinden.

Nutzen Sie dazu im Filter (Gitter-Symbol) den Button "E-Learning".

Kurssuche

Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. Englisch, A2,…

Kursportal
Lübeck

« Zurück

Abschluss: Betriebswirt/in, staatlich geprüft - Handelsmanagement [berufsbegleitend]

Hanse-Schule für Wirtschaft und Verwaltung, Berufliche Schule der Hansestadt Lübeck, Dankwartsgrube 14-22, 23552 Lübeck

(Fachschule Wirtschaft (FSW))

Inhalt

Das Bildungsziel
Das vorrangige Ziel der Fachschule Wirtschaft ist es, kaufmännische Angestellte nach ihrer beruflichen Erstausbildung und einer anschließenden kaufmännischen Berufstätigkeit weiterzubilden, um ihre beruflichen Fachkenntnisse zu erweitern. Von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an Arbeitsplätzen mit gehobenem Anforderungsprofil werden auch hohe Selbst- und Sozialkompetenzen gefordert. Deren vertiefte Ausbildung will die Fachschule ebenfalls unterstützen. Drittens können Sie Ihren Fachhochschulabschluss nachholen und so die Berechtigung zum Studium an Fachhochschulen im gesamten Bundesgebiet erwerben.


Aufnahmevoraussetzungen
1. schulische Aufnahmevoraussetzung
mindestens der Realschulabschluss oder ein gleichwertiger Abschluss

und

2. berufliche Aufnahmevoraussetzung
a) der Abschluss in einem anerkannten kaufmännischen Ausbildungsberuf mit dem entsprechenden Abschluss der Berufsschule und eine kaufmännische Berufstätigkeit von mindestens einem Jahr, die auch während der FSW-Zeit abgeleistet werden kann

oder

b) der Abschluss der Berufsschule aus nicht kaufmännischen Ausbildungsgängen und der Nachweis einer kaufmännischen Berufstätigkeit von mindestens 5 Jahren. Sie dürfen in diesem Fall zwei Jahre Ihrer kaufmännischen Berufstätigkeit während Ihrer Fachschulausbildung ableisten, wenn Sie in einem ungekündigten Dienstverhältnis stehen.

Sollten Sie sich noch in einem Ausbildungsverhältnis befinden und über die Fachhochschulreife verfügen, müssen wir prüfen, ob wir Sie schon in die Fachschule aufnehmen können


Sie werden von uns geschult im
fachrichtungsbezogenen Lernbereich mit den Lernfeldern

  • LF 1: Unternehmen gründen, finanzieren und strategisch gestalten
  • LF 2: Kernprozesse des Unternehmens planen, steuern und kontrollieren
  • LF 3: Personalwirtschaftliche Prozesse gestalten
  • LF 4: Vorschriften des Wirtschafts-und Steuerrechts anwenden
  • LF 5: Volkswirtschaftliche und wirtschaftspolitische Mechanismen bewerten
  • LF 6: Geschäftsvorgänge verarbeiten und bilanzielle Auswirkungen beurteilen
  • LF 7: Geschäftsprozesse erfolgsorientiert steuern
  • LF 8: Prozesse im Handel planen, steuern und kontrollieren
  • LF 9: Die Supply Chain im Handel gestalten
  • LF 10: Außenhandelsgeschäfte planen, durchführen und kontrollieren
  • Wahlpflichtbereich: Betriebs-und Arbeitspädagogik

und im fachrichtungsübergreifenden Lernbereich mit den Fächern

  • Deutsch/Kommunikation
  • Englisch
  • Wirtschaftsmathematik
  • Informatik


Abschluss und weitere Berechtigungen
Der Fachschulbesuch schließt mit einer Prüfung ab. Der Abschluss berechtigt Sie dazu, die Berufsbezeichnung „Staatlich geprüfte Betriebswirtin“ oder „Staatlich geprüfter Betriebswirt“ zu führen.

Ihr Abschlusszeugnis kann die Fachhochschulreife einschließen (wichtig z.B. für eine Beamtenlaufbahn). In jedem Fall ist der erfolgreiche Abschluss der Fachschule Wirtschaft eine Hochschulzugangsberechtigung.

Im Rahmen des Fachschulbesuchs können Sie die Ausbildereignungnach §6 Abs. 3 AEVO erwerben. Die erfolgreiche Teilnahme am Unterricht „Berufs-und Arbeitspädagogik“ befreit Sie von der schriftlichen Ausbilder-Eignungsprüfung durch die Industrie-und Handelskammer. Sie erhalten Ihr Ausbilder-Zertifikat am Ende zusammen mit Ihrem FSW-Abschluss.

Wir bieten Ihnen im Englischunterricht an, freiwillig an den Prüfungen zum Fremdsprachenzertifikat (KMK) der Stufe III teilzunehmen.


Unterricht
Der Unterricht erfolgt im Klassenverband mit 17 Wochenstunden an Dienstagen (4 Unterrichtsstunden 17:45 – 21:00 Uhr), am Mittwoch (8 Unterrichtsstunden 08.00 – 14:45 Uhr) und an Freitagen (8 Unterrichtsstunden 16:50 – 21:00 Uhr).
In den schleswig-holsteinischen Schulferien findet kein Unterricht statt.

Der Besuch der FSW ist schulgeldfrei, es werden auch keine Prüfungsgebühren erhoben.

Abschluss
Betriebswirt/in [staatlich geprüft] (Aufstiegsfortbildung, Fachschule, PrüfO Landesrecht) i
Förderungsart
BAföG (Meister Techniker u.a.) (AFBG, Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz) i
Unterrichtsart
Corona-Pandemie-Update: Ab sofort dürfen Präsenzkurse in allen Bildungseinrichtungen des Landes wieder stattfinden. Wann und wie die Kurse wieder starten, erfragen Sie bitte beim jeweiligen Anbieter.Präsenzunterricht i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
01.08.20 - 31.07.23 Beginnt jährlich
Di., Mi. und Fr.
dauerhaftes Angebot
3 Jahre (2040 Std.) P Präsenzunterricht kostenlos
staatliche Schule, kein Schulgeld
Dankwartsgrube 14-22
23552 Lübeck

Anmeldefrist für das jeweils folgende Schuljahr: 1. bis 28. Februar

zur Anmeldung

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher!

Corona-Pandemie-Update: Ab sofort dürfen Präsenzkurse in allen Bildungseinrichtungen des Landes wieder stattfinden.
Wann und wie die Kurse wieder starten, erfragen Sie bitte beim jeweiligen Anbieter.


Angebote, die zur Zeit online durchgeführt werden, finden Sie über den E-Learning-Button

Die Angaben beruhen auf den Angaben der Anbieter!



^