Kontakt

Kurssuche

Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. Englisch, A2,…

Kursportal
Lübeck

« Zurück

OK Schleswig-Holstein

Über den Anbieter

Medienlernen heisst: Medien machen lernen. Der Offene Kanal vermittelt Medienkompetenz

audiovisuell (AV): als technische, journalistische und gestalterische Bildungsangebote, die - bei der Geräteausleihe oder in Seminarform - zur Produktion von Radio- und TV-Beiträgen qualifizieren ("rundfunkorientierte Vermittlung von Medienkompetenz") und

multimedial (MM): als praktische und pädagogische Angebote rund um Web, Handy und Games.

Der Offene Kanal bietet viele Wege zu mehr Medienkompetenz. Aber was ist das eigentlich, Medienkompetenz?

A: Aus der Sicht der Wissenschaft:
Im Offenen Kanal gilt das Prinzip der aktiven Medienarbeit - wer Medien selbst macht ("Partizipationskompetenz"), nimmt Medien auch anders wahr ("Rezeptionskompetenz") und versteht Medien besser ("Sachkompetenz"). Alles zusammen bezeichnet man als "Medienkompetenz".

B: Aus der Sicht des Medienrechts:
Der Offene Kanal wird aus Rundfunkgebühren finanziert, und aus Rundfunkgebühren muss auch Rundfunk werden. Mit einer Ausnahme: Maßnahmen zur Vermittlung von Medienkompetenz - das ist in den Vorschriften, die die Verwendung der Rundfunkgebühren regeln, ausdrücklich vorgesehen.

^