Kursportal Lübeck. Den richtigen Kurs finden.

Suchen & finden

Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. Englisch, Flensburg,…

Kursportal
Lübeck

« Zurück

Aktivcenter nach §16 Abs. 1 SGB II i.V.m. §45 Abs.1 S. 1 SGB III

Inhalt

Förderung: Eine Förderung durch Ihre Agentur für Arbeit oder Ihr Jobcenter findet nach Zuweisung statt.

Zugangsvoraussetzungen:
Sie können am Aktivcenter teilnehmen, wenn Sie

  • beim Bedarfsträger arbeitslos gemeldet sind,
  • von Ihrem persönlichen Ansprechpartner direkt für die Leistung vorgeschlagen werden
  • den (Wieder-) Einstieg in das Berufsleben suchen

Zielgruppen: Kurzarbeiter, Rehabilitanden, Menschen mit unzureichenden Sprachkenntnissen, Menschen mit psychischer Beeinträchtigung, Jugendliche, Alleinerziehende, ALG-I-Empfänger, ALG-II-Empfänger, ältere Arbeitslose, An- und Ungelernte, Ausbildungssuchende

Bemerkung: Die Teilnehmenden im Aktivcenter sind in der Regel erwerbsfähige Leistungsberechtigte über 25 Jahre mit ausgeprägtem Unterstützungsbedarf, die

  • auf andere Weise nicht erreicht werden können, um sie für eine berufliche Qualifizierung oder eine Beschäftigungsaufnahme zu motivieren und schrittweise heranzuführen und
  • wegen der in ihrer Person liegenden Gründe ohne diese Förderung nicht bzw. noch nicht eingegliedert werden können.

Lehrgangsinhalte: Berufliche Integration - Schritt für Schritt neue Perspektiven
Der Einstieg aus längeren Phasen der Arbeitslosigkeit in einen neuen Job gestaltet sich oft schwierig. Wir unterstützen Sie dabei, neue Chancen zu nutzen - Wir bieten Ihnen eine individuelle und nachhaltige Untersützung im Rahmen Ihres Aktivierungs- und Eingliederungsprozesses:

  • Sie erkennen Ihre individuellen Fertigkeiten
  • Sie erhalten Informationen über alternative Betätigungsfelder
  • Sie erweitern Ihr Wissen in ausgesuchten Berufsfeldern
  • Sie erhalten Unterstützung in allen Bewerbungsfragen und bei der Akquise von Jobangeboten
  • Sie optimieren mit unserer Hilfe Ihr Bewerberprofil in der JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit (BA)
  • Durch den persönlichen Austausch und Aufbau sozialer Kontakte innerhalb des Projektes erhalten Sie neue berufliche Ideen.

Vorrangiges Ziel ist es, erwerbsfähige Leistungsberechtigte durch Unterbreitung niederschwelliger Angebote im Vorfeld von Qualifizierung und Beschäftigung intensiv zu aktivieren und damit an den Beschäftigungsmarkt heranzuführen. Den Teilnehmen wird die Möglichkeit eröffnet, eigene Handlungskompetenzen zu entwickeln und zu stärken. Durch aktives Fördern und Fordern wird die Entwicklung von Handlungsalternativen unterstützt.

Unsere Unterstützungsleistungen für Sie:

  • Einzelcoaching/ individuelle Modulangebote nach Bedarf
  • Erörterung Ihrer Chancen auf dem Arbeitsmarkt - Ihre berufliche (Neu-) Orientierung
  • Gemeinsame Erarbeitung realistischer beruflicher Perspektiven
  • Berufsorientierung und betriebliche Erprobung
  • Bewerbungstraining
  • wirtschaftliches Verhalten und Gesundheitsheitsorientierung in projektbozogenen Arbeiten
  • Sprachförderung
  • individuelle Nachbetreuung bei Aufnahme einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung
  • sozialpädagogische Angebote

Abschlussart: Teilnahmebescheinigung, bbw/bfz/FAW-Zertifikat
Unterrichtszeiten: Mo.-Do. 08.00 - 16.30 Uhr, Fr. 08.00 - 15.00 Uhr

Kontakt: Steffen Schulze
Telefon: 0451 3844487-17
E-Mail: steffen.schulze@faw.de

Förderungsart
Bildungsgutschein (nach AZAV) i

Beratung

Sie möchten sich beruflich verändern und haben Fragen zur beruflichen Weiterbildung?

Hier finden Sie Beratungsangebote, kostenlos, neutral und kundenorientiert.

Mehr

Service

Servicetelefon, Checklisten, AGB’s: Hier finden Sie alles über das Kursportal Schleswig-Holstein.

Mehr

Förderung

Weiterbildung ist förderbar. Links zu den geläufigsten Förderprogrammen des Bundes und des Landes Schleswig-Holstein finden Sie hier.

Mehr

Regionen

Sie suchen eine Weiterbildung in Ihrer Nähe? Die regionalen Datenbanken fokussieren Ihre Suche auf Ihre Region.

Mehr

Andere Portale

Wenn Sie ehrenamtlich tätig sind oder als Trainer/-in arbeiten, entdecken Sie spezielle Angebote, auch der angrenzenden Bundesländer.

Mehr

Hilfe

Tipps und Tricks bei der Suche im Kursportal.

Mehr
^