Kursportal Lübeck. Den richtigen Kurs finden.

Suchen & finden

Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. Englisch, Flensburg,…

Kursportal
Lübeck

« Zurück

Abschluss: Kaufmännische/r Assistent/in, staatlich geprüft (Informationsverarbeitung)

Berufsfachschule III Wirtschaft (KA)

Inhalt

Die Berufsfachschule III führt in zwei Jahren zu einer abgeschlossenen Berufsausbildung „Staatlich geprüfter Kaufmännischer Assistent“ und gleichzeitig zur Fachhochschulreife (schulischer Teil).

Die BFS III vermittelt eine erste berufliche Bildung in schulischer Form und führt gleichzeitig zum schulischen Teil der Fachhochschulreife. Für ein nachfolgendes Studium an einer Fachhochschule muss nach der Abschlussprüfung einschlägige berufliche Praxis erworben werden. Der Praxisnachweis kann durch ein Wirtschaftspraktikum von mindestens einem halben Jahr oder durch den Abschluss einer weiteren beruflichen Vollausbildung erfolgen.

Bei der Bewerbung auf einen Schulplatz kann man zwischen den Fachrichtungs-Schwerpunkten Fremdsprachen oder Informationsverarbeitung wählen. Die Unterrichtsfächer der beiden Fachrichtungen sind im Wesentlichen identisch, unterschiedlich sind lediglich die Fremdsprachenfächer und das Anspruchsniveau im Fach Informationsverarbeitung.

Die Fachrichtung Informationsverarbeitung zeichnet sich durch einen großen Stundenanteil in Datenverarbeitung aus, dafür beschränkt sich hier der Fremdsprachenunterricht auf die eine obligatorische Sprache Englisch. In der Fachrichtung Fremdsprachen ist neben Englisch entweder Französisch für Fortgeschrittene oder Spanisch für Anfänger zu wählen. Für die Französischklasse müssen Vorkenntnisse aus mindestens vier Realschuljahren vorliegen; für die Spanischklasse sollen keine einschlägigen Vorkenntnisse vorliegen.

Hinweis zu den Fremdsprachen In der Berufsfachschule III werden die Fremdsprachen nach den Grundsätzen des KMK-Fremdsprachenzertifikates in Schleswig-Holstein unterrichtet. Die erste Fremdsprache ist obligatorisch Englisch für alle Fachrichtungen. In den Klassen mit dem Schwerpunkt Fremdsprachen kommt Französisch für Fortgeschrittene oder Spanisch für Anfänger hinzu. Russisch wird in dieser Schulart nicht angeboten.

Bei einer Durchschnittsnote von mindestens 2,4 für die Fachhochschulreife und nach Ableistung eines einjährigen Praktikums besteht die Möglichkeit zur IHK-Prüfung in einem geeigneten kaufmännischen Beruf. Außerdem wird in den Fremdsprachen Englisch, Französisch oder Spanisch zusätzlich die Zertifizierung der KMK angeboten.

Unterrichtsfächer
Es findet Unterricht sowohl in fachübergreifenden Lernfeldern als auch fachbezogener Unterricht in den Fächern: Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen, Deutsch, Englisch, Mathematik, Informationsverarbeitung, Technische Informatik und Fachunterricht in Wirtschaftspolitik, Projekt-/Wahlpflichtbereich, Sport, Religion bzw. Philosophie statt. Eine Schwerpunktsetzung erfolgt durch die Festlegung auf die Fachrichtung Informationsverabeitung oder jeweils eine zweite Fremdsprache (Französich oder Spanisch).

Übersicht angebotene Schwerpunktsetzungen

  • KAI: Kaufmännischer Assistent Fachrichtung Informationsverarbeitung
  • KAF: Kaufmännischer Assistent Fachrichtung Sprachen (Französisch)
  • KAS: Kaufmännischer Assistent Fachrichtung Sprachen (Spanisch)

Kurzreferenz
Staatliche Prüfung mit Fachhochschulreife
Dauer: 2 Schuljahre
Eingangsvoraussetzung:
Mittlerer Schulabschluss (Realschulabschluss)

Abteilungsleiterin: Marion Theißen, Studiendirektorin

Abschluss
Assistent/in - Kaufmännische/r Assistent/in
Assistent/in - kaufm. Assistent/in - Informationsverarbeitung () i
Förderungsart
BAföG (Schüler) i

Beratung

Sie möchten sich beruflich verändern und haben Fragen zur beruflichen Weiterbildung?

Hier finden Sie Beratungsangebote, kostenlos, neutral und kundenorientiert.

Mehr

Service

Servicetelefon, Checklisten, AGB’s: Hier finden Sie alles über das Kursportal Schleswig-Holstein.

Mehr

Förderung

Weiterbildung ist förderbar. Links zu den geläufigsten Förderprogrammen des Bundes und des Landes Schleswig-Holstein finden Sie hier.

Mehr

Regionen

Sie suchen eine Weiterbildung in Ihrer Nähe? Die regionalen Datenbanken fokussieren Ihre Suche auf Ihre Region.

Mehr

Andere Portale

Wenn Sie ehrenamtlich tätig sind oder als Trainer/-in arbeiten, entdecken Sie spezielle Angebote, auch der angrenzenden Bundesländer.

Mehr

Hilfe

Tipps und Tricks bei der Suche im Kursportal.

Mehr
^