Kursportal Lübeck. Den richtigen Kurs finden.

Suchen & finden

Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. Englisch, Flensburg,…

Kursportal
Lübeck

« Zurück

Abschluss: Meistervorbereitungslehrgang Teil I und II

Inhalt

Teilnehmer: Wer eine Gesellenprüfung im Dachdeckerhandwerk oder in einem verwandten Handwer (Zimmerer, Klempner) abgelegt hat, kann sich zur Meisterprüfung anmelden. Berufspraxis ist nicht nachzuweisen. Wer eine andere Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf bestanden hat, muss mindestens 1 Jahr Berufserfahrung im Dachdeckerhandwerk nachweisen.

Leitung: DDM Johann Jung, Ausbildungsleiter BBV

Programm:

  • Theorie:
    • Konstruktive Grundlagen
    • Dachdeckungen, Außenwandbekleidungen, Abdichtungen
    • Einbauteile, Dachentwässerung
    • Auftragsbeschaffung u. Angebotserstellung
    • Baustellenbezogene Auftragsabwicklung, Vor- und Nachkalkulation
    • Rechtsvorschriften, Normen, Regeln
    • Mängel- und Schadensaufnahme
    • Betriebliche Kostenrechnung, Marketingmaßnahmen, Qualitätsmanagement, Personalwesen u. Kooperation
    • Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz, Umweltschutz
    • Betriebs- u. Lagerausstattung, Logistik
  • Praxis: Fachpraktische Fertigkeiten in den Bereichen
    • Ziegel
    • Schiefer
    • Dachabdichtungen
    • Außenwandbekleidung
    • Dachentwässerung
    • Konstruktiver Holzbau

! Bitte reservieren Sie sich möglichst frühzeitig einen Lehrgangsplatz, denn die Vergabe der Plätze erfolgt nach der Reihenfolge der Anmeldungen !

Unterbringung: Eine Liste der Unterbringungsmöglichkeiten erhalten Sie auf der Internetseite des BBV http:/­/­www.­dachdeckerbbv.­de und dort unter Bildung / Downloadbereich

Abschluss
Meister/in - Dachdecker/in () i
Förderungsart
BAföG (Meister Techniker u.a.) () i

Beratung

Sie möchten sich beruflich verändern und haben Fragen zur beruflichen Weiterbildung?

Hier finden Sie Beratungsangebote, kostenlos, neutral und kundenorientiert.

Mehr

Service

Servicetelefon, Checklisten, AGB’s: Hier finden Sie alles über das Kursportal Schleswig-Holstein.

Mehr

Förderung

Weiterbildung ist förderbar. Links zu den geläufigsten Förderprogrammen des Bundes und des Landes Schleswig-Holstein finden Sie hier.

Mehr

Regionen

Sie suchen eine Weiterbildung in Ihrer Nähe? Die regionalen Datenbanken fokussieren Ihre Suche auf Ihre Region.

Mehr

Andere Portale

Wenn Sie ehrenamtlich tätig sind oder als Trainer/-in arbeiten, entdecken Sie spezielle Angebote, auch der angrenzenden Bundesländer.

Mehr

Hilfe

Tipps und Tricks bei der Suche im Kursportal.

Mehr
^