Kursportal Lübeck. Den richtigen Kurs finden.

Suchen & finden

Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. Englisch, Flensburg,…

Kursportal
Lübeck

« Zurück

Emil-Possehl-Schule Lübeck - Fachschule für Technik in Lübeck

Über den Anbieter

Die Fachschule für Technik bildet aus zum Staatlich geprüften Techniker für Elektrotechnik, Maschinentechnik und Bautechnik. Die Elektrotechnik gliedert sich in die Fachrichtungen Energietechnik und Prozessautomatisierung, Informations- und Kommunikationstechnik.

Die Fachschule für Technik in Lübeck bietet einen Aufbaukurs zum Staatlich geprüften Betriebswirt an.

Schwerpunkte: Elektro- , Bau- und Maschinentechnik
Durch höhere und zukunftsorientierte Qualifizierung:

  • Sicherung des Arbeitsplatzes
  • anspruchsvolle Tätigkeit in neuen Aufgabengebieten
  • sicheres Auftreten und besseres Durchsetzungsvermögen
  • bessere Verdienstmöglichkeiten

Welche Qualifikationen/Abschlüsse bieten wir?

  • Staatlich geprüft. Techniker/in
  • Ausbildereignungsprüfung (in der Vollzeitform)
  • Realschulabschluss
  • Fachhochschulreife
  • Refa-Teilqualifikation
  • Staatlich geprüfter Betriebswirt/in

Wir qualifizieren durch:

  • Vermittlung von naturwissenschaftlich-technischen Grundlagen und Kommunikationstechniken
  • Förderung betriebswirtschaftlichen Denkens
  • Teamarbeit in modernen Laboren und Werkstätten
  • aktuelle Aufgabenstellungen aus der Wirtschaft

Welche Organisationsformen bieten wir?

  • Vollzeitform für Elektrotechnik und Maschinentechnik: Der Unterricht findet von Montag bis Freitag statt (30 Wochenstunden). Die Ausbildungszeit beträgt zwei Jahre. (nicht für Bautechnik)
  • Teilzeit für alle Fachrichtungen: Der Unterricht findet an 2 Abenden (Di., Do.) in der Woche (18.00 – 21.15 Uhr) u. am Samstag (7.15 – 13.00 Uhr) statt. Die Ausbildungszeit beträgt 4 Jahre.
  • Es gilt die Ferienordnung für Schleswig-Holstein

Welche Kosten entstehen den Teilnehmern?

  • Schülerbeitrag: einmalig 40 € (§33 Schulgesetz)
  • Lernmittel: Lernmittelfreiheit (übrige Kosten ca. 600,- Euro)
  • Prüfungsgebühren: keine, außer für die Ausbildereignungsprüfung
    • Finanzielle Förderung durch Schüler-BAföG oder Meister/Techniker-BAföG

Welches sind die Aufnahmevoraussetzungen?

Fachschule für Technik (Vollzeit)

  • Den Abschluss in einem anerkannten für die Zielsetzung der jeweiligen Fachrichtung einschlägigen Ausbildungsberuf (Facharbeiter- Gesellenbrief).
  • Eine dem Ausbildungsberuf entsprechende Berufstätigkeit von mindestens einem Jahr (Bescheinigung vom Arbeitgeber).
  • Abschluss der Berufsschule, soweit für die Berufsausbildung die Pflicht zum Besuch der Berufsschule bestand (Berufsschulzeugnis).

oder

  • Einen Abschluss der Berufsschule oder einen gleichwertigen Bildungsstand (Berufsschulzeugnis).
  • Eine der Fachrichtung entsprechende einschlägige Berufstätigkeit von mindestens 5 Jahren (Bescheinigung vom Arbeitgeber). Außerdem kann der Besuch einer einschlägigen Berufsfachschule angerechnet werden.

Fachschule für Technik (Teilzeit)

  • Den Abschluss in einem anerkannten für die Zielsetzung der jeweiligen Fachrichtung einschlägigen Ausbildungsberuf (Facharbeiter- Gesellenbrief).
  • Eine dem Ausbildungsberuf entsprechende Berufstätigkeit von mindestens einem Jahr(Bescheinigung vom Arbeitgeber).
  • Abschluss der Berufsschule, soweit für die Berufsausbildung die Pflicht zum Besuch der Berufsschule bestand (Berufsschulzeugnis).

oder

  • Einen Abschluss der Berufsschule oder einen gleichwertigen Bildungsstand (Berufsschulzeugnis).
  • Eine der Fachrichtung entsprechende einschlägige Berufstätigkeit von 5 Jahren, durch eine entsprechende Berufstätigkeit.
  • Während der Fachschulausbildung können 2 Jahre anerkannt werden (Bescheinigung vom Arbeitgeber). Außerdem kann der Besuch einer einschlägigen Berufsfachschule angerechnet werden.

Teilnahmebedingungen/AGB
Die Teilnahmebedingungen finden Sie hier.­

Kurs­angebot

15 aktuelle Angebote

Alle 15 Kurse des Anbieters

Abschlüsse - aktuelle Angebote

(PrüfO Landesrecht, Berufsfachschule, 2 Kurse)  i 
Berufsfachschule (Mittlerer Schulabschluss) (5 Kurse)
Betriebswirt/in - Technisch (HWK) (PrüfO regionsspezifisch, 1 Kurs)  i 
Betriebswirt/in - Technisch (IHK) (geprüft, PrüfO vom 22.11.04, 1 Kurs)  i 
Fachhochschulreife (allgemein oder fachgebunden, 9 Kurse)  i 
Hochschulreife (2 Kurse)  i 
Techniker/in - Elektrotechnik (staatlich geprüft, Fachschule, PrüfO Landesrecht, 2 Kurse)  i 
Techniker/in - Maschinentechnik bzw. Maschinenbautechnik (staatlich geprüft, Fachschule, PrüfO Landesrecht, 2 Kurse)  i 

Beratung

Sie möchten sich beruflich verändern und haben Fragen zur beruflichen Weiterbildung?

Hier finden Sie Beratungsangebote, kostenlos, neutral und kundenorientiert.

Mehr

Service

Servicetelefon, Checklisten, AGB’s: Hier finden Sie alles über das Kursportal Schleswig-Holstein.

Mehr

Förderung

Weiterbildung ist förderbar. Links zu den geläufigsten Förderprogrammen des Bundes und des Landes Schleswig-Holstein finden Sie hier.

Mehr

Regionen

Sie suchen eine Weiterbildung in Ihrer Nähe? Die regionalen Datenbanken fokussieren Ihre Suche auf Ihre Region.

Mehr

Andere Portale

Wenn Sie ehrenamtlich tätig sind oder als Trainer/-in arbeiten, entdecken Sie spezielle Angebote, auch der angrenzenden Bundesländer.

Mehr

Hilfe

Tipps und Tricks bei der Suche im Kursportal.

Mehr
^